Zum Inhalt springen

Frauenwochenende in Freudenstadt vom 16.-18. November 2018

Minus oder Plus - vom Umgang mit negativen Gefühlen" 
Frauenwochenende mit Sylvia Renz 

Zirka 60 Frauen trafen sich vom 16.-18.11.2018 im Haus Schwarzwaldsonne in Freudenstadt zum Frauenwochenende mit Sylvia Renz mit dem Thema: „Minus oder Plus? Vom Umgang mit negativen Gefühlen.“ 
Sylvia vermittelte den TeilnehmerInnen auf tiefgehende, spannende und auch humorvolle und liebevolle Art und Weise, das „ungeliebte“ Gefühle wie Scham, Mangel, Furcht, Misstrauen, Plage, Schmerz, Zorn, Schwäche und Trauer auch Schutzfunktionen und positive Aspekte mit sich bringen, die uns oft auf den ersten Blick nicht bewusst sind: die Aufforderung zur Selbstreflektion, Motivation zum Selbstschutz, zur Dankbarkeit, zur Veränderung etc. Die ungeliebten Wegbegleiter mit anderen Augen zu sehen und nicht mehr nur als Quälgeister war ein Aha- Erlebnis der besonderen Art, auch für unsere zahlreichen nichtadventistischen Gäste. 
Neben den unglaublich bereichernden Themeneinheiten unserer pfiffigen, schlagfertigen und lebensfrohen Referentin die immer wieder persönliche Einblicke in ihr Privatleben gab um ihre Erläuterungen zu untermalen, gab es noch zahlreiche andere Highlights, die das Wochenende ganz besonders machten: ein mit der besonderen Liebe zum Detail eingerichtetes Gebets- Andachts- und Besinnungszimmer (z.B. mit einem Schoko Tisch unter dem Motto „Sehet und schmecket, wie freundlich der Herr ist“, einer Auswahl an Andachts- und Gebetsbüchern, einer Gebetsecke mit Lichterketten und Kissen, einer Luftballon- Aktion u.v.m.), lustige Workshops, Kreative Angebote und nicht zuletzt viele neu geschlossene Freundschaften. 
Wir sind Gott von Herzen dankbar für diese ganz besonderen Tage des Gebets, der Gemeinschaft und der Begegnung mit ihm und freuen uns schon auf die zwei Wochenenden im kommenden Jahr, für die sich zahlreiche unserer anwesenden nichtadventistischen Gäste gleich registrieren ließen, aus Angst keinen Platz mehr zu erhalten :)

FBW_2018_Gruppenfoto.JPG
© STA Frauen BWV