Zum Inhalt springen

Frauenwochenende Hansa am schönen Wittensee

Am Freitag, den 3. Mai 2019, machten wir uns zu dritt gleich nach dem Mittagessen mit dem Auto auf den Weg ins Erholungsheim am Wittensee in Bünsdorf. Am Anfang des Jahres hatten wir uns schon angemeldet und waren voller Vorfreude. Als wir dann von der Ferne einen Teil des Wittensees und etliche Rapsfelder mit dem unvergleichlichen Gelb sahen, waren wir von der Schönheit der Natur, die Gott geschaffen hat, überwältigt. 

Schnell  bezogen wir unsere Zimmer, um bereit zu sein, die Ankömmlinge zu empfangen.

Groß war die Wiedersehensfreude bei Bekannten und die Neugierde auf neue Teilnehmer.

Schon beim Abendessen kam man sich näher, was dann noch verstärkt wurde durch die Kennenlernrunde am Abend. Man kann nur immer wieder feststellen, dass wir schon am Freitagabend ein Herz und eine Seele waren.

Das Thema dieses Wochenendes lautete „Das Vaterunser - Eine Herausforderung“. Die Referentin war Brigitte Grohrock. Sie ist Französin, hat einen Deutschen geheiratet, hat zwei Kinder und ist schon Oma. Sie hat einen reizenden Akzent, was ihre Ausführungen besonders machte.

Wir Teilnehmer haben insgeheim gedacht: „Das Vaterunser kennen wir schon! Aber es geht ja auch um die Gemeinschaft.“ Brigitte, die natürlich französisch ausgesprochen wurde, ging in mehreren Stunden Bitte für Bitte des Vaterunsers durch und wartete darauf, was der Einzelne dazu zu sagen hat. Danach hörten wir von ihr, was sie dazu gedacht und recherchiert hatte. Unsere Erkenntnis war, dass man niemals sagen soll, das kenn ich schon, wenn es sich um Themen aus der Bibel handelt. Wir haben alle viel voneinander  gelernt.

Auch die gemeinsamen Mahlzeiten und Spaziergänge brachten einander näher. Ein Höhepunkt war der Galaabend am Sabbat. Abendgarderobe oder sonstige festliche Kleidung war angesagt. Es war eine Freude zu sehen, wie schön wir Frauen in den Gewändern aussahen. Eine Teilnehmerin, deren Mann ein Inder war, hatte einen kostbaren Sari an, der von allen bewundert wurde. Festlich gekleidet nahmen wir an schön dekorierten Tischen Platz. Es wurden kleine Geschichten vorgelesen und beim Einüben eines Barocktanzes wurde viel gelacht. 

Das Wochenende war viel zu schnell vorbei. Eine Abschlussrunde am Sonntag nach dem Mittagessen ergab, dass jede Einzelne viel aus den Veranstaltungen mitgenommen hatte. Schweren Herzens verabschiedeten wir uns voneinander und wünschten gute Reise und „Auf Wiedersehen!“ im nächsten Jahr.

20190504_180152.jpg
© Fotos: Abteilung Frauen Hansa