Zum Inhalt springen

Predigertagung in Baden-Württemberg - Vorstellung der Broschüre "Bin ich die Hüterin meiner Schwester"

Bei der Predigertagung am 22. Mai 2019 hatte ich in diesem Jahr die Möglichkeit, das Material „Bin ich der Hüter meiner Schwester“ vorzustellen. Dabei handelt es sich bekannterweise um Material das dabei helfen soll, ehemalige und inaktive Gemeindeglieder wieder zurück in die Gemeinde Jesu zu lieben.

Lange hatte ich mir überlegt, wie ich in die Thematik einsteigen sollte, entschloss mich dann aber einfach mit der Geschichte meiner jüngsten Schwester zu beginnen, die vor vielen Jahren die Gemeinde verlassen hat und ohne die ich mir eine Ewigkeit nicht vorstellen kann. Das mir dabei meine Sensibilität einen Strich durch die Rechnung machen würde hätte ich nicht geglaubt, doch die Tränen in meinen Augen bewirkten wohl, dass ich  mir der Aufmerksamkeit aller sicher sein konnte.

Über die Geschichte von Kain hinweg führte ich sie zum verlorenen Schaf aus dem Gleichnis Jesu, das in Gottes Augen genauso beachtenswert und investitionswert ist wie jede Frau und jeder Mann, der Gott und der Gemeinde den Rücken kehrt - aus welchen Gründen auch immer. Nach der Veranstaltung bekam ich viele Hinweise, wie wertvoll mein Part gewesen sei - denn vielen geht es ähnlich: Sie müssen auf Geschwister „verzichten“, die ihnen am Herzen liegen und mit denen sie gerne einmal gemeinsam bei Jesus sein wollen.

Noch wunderbarer war die Erfahrung, die ich machen durfte, als ich nach der Mittagspause den Rechner hochfuhr: Nacheinander ploppten Anfragen von Pastoren ein, die das Material gerne haben würden. Gerne sandte ich ihnen für die Arbeit in den Gemeinden die Präsentationen zu, die ich passend zum Heft erstellt hatte: eine Variante für Frauenkreise, damit die Frauen in ihren Gemeinden andere Frauen in dieser Thematik ausbilden können (mit Bildern, die Frauen ansprechen) und eine neutralere Version, falls Frauendienstleiterinnen oder sogar sie selber vor der gesamten Gemeinde über diese Thematik sprechen wollten.

Wie schön, dass wir als Männer und Frauen gemeinsam für Gott arbeiten können, um die verlorenen Schafe des Hauses Gottes zu suchen und zu finden. Was für eine Freude herrscht im Himmel, wenn Menschen sich füreinander einsetzen.

Jasmin Stanoschefsky, Leiterin Ressort Frauen in Baden-Württemberg

Bin_ich_die_Hueterin_meiner_Schwester.JPG
© Foto: Abt Frauen --- Diese Broschüre kannst du direkt bei der Leiterin Abt. Frauen in deiner Vereinigung bestellen.