Zum Inhalt springen

Alles Gute für 2020

Das neue Jahr 2020 ist erst ein paar Tage alt und schon werden wir mit Negativnachrichten überschüttet – z.B. Feuer im Krefelder Zoo, Lawinentote, Überschwemmung in Indonesien, Feuerkatastrophe in Australien, Flugzeugabsturz. Menschen und Tiere sind davon betroffen. Viel Leid geht damit einher.

Das neue Jahr 2020 hält aber auch Schönes für uns bereit. Das erste Baby des Jahres hat das Licht der Welt erblickt, das erste Baby des neuen Jahrzehnts. Menschen helfen Menschen in Not, tun Gutes.

Freud und Leid liegen oft sehr nah beieinander. Beten wir füreinander – auch das gehört zur gelebten Nächstenliebe.

Ein neues Jahr heißt auch im privaten Leben Herausforderungen meistern, Frieden, Freude, Liebe, Ruhe, Gelassenheit, Veränderungen erleben und neue Hoffnung fassen. Neues wird uns begegnen, alt bewährtes uns begleiten oder verlassen.

Unsere Welt und unser persönliches Leben sind ständig im Wandel, nur eines bleibt auf ewig bestehen – die Liebe Gottes. Sie begleitet uns 2020 an 12 Monaten, 52 Wochen, 365 Tagen, 8774 Stunden, 527040 Minuten.

Danke du großer Gott, du liebevoller Vater.

Gott segne
die Erde, auf der ich jetzt stehe.
Gott segne
den Weg, auf dem ich jetzt gehe.
Gott segne
das Ziel, für das ich jetzt lebe.
Du Ewiger,
segne mich auch, wenn ich raste.

Irischer Segenswunsch


Herzliche Grüße

Angelika Pfaller, Leiterin Abt. Frauen NDV/SDV
und
Gabi Waldschmidt, Assistentin

new-year-4705162_1920_v._Susan_Cipriano.jpg
© Fotos: Pixabay - Susan Cipriano