Zum Inhalt springen

Bericht - Zoom-Meeting mit Raquel Arrais am Freitag, 19. Juni um 18.30 Uhr

Der Einladung der Abteilung Frauen folgten ca. 50 Frauen und auch Männer, die zuhause in ihrem Wohn- oder Arbeitszimmer zusammentrafen und sich über kleine Bilder auf dem Bildschirm sehen konnten. Aber wozu eingeladen? Zum Ausklang einer arbeitsreichen Woche mit all ihren freudigen Erlebnissen und machen Herausforderungen trafen wir uns mit Raquel Arrais, Vize-Direktorin der Abteilung Frauen bei der Generalkonferenz. In ihrer begeisternden Art sprach sie über Frauen, die in den Evangelien namentlich genannt werden. In Lukas 8,1-3 lesen wir über Maria Magdalena, aus der Jesus sieben Dämonen ausgetrieben hatte, Johanna, die Frau des Chuza, dem Verwalter des Herodes und Susanna. Auch viele andere Frauen, die nicht namentlich genannt werden, unterstützten Jesus und die Jünger mit dem, was sie hatten. Diese Frauen begleiteten Jesus bis zur Verurteilung und bis ans Kreuz. Nach der Auferstehung werden sie ebenfalls namentlich genannt. Alle vier Evangelien sprechen über diese Frauen. Zur damaligen Zeit waren Frauen „unsichtbar“, nicht aber für Jesus, von ihm erfuhren sie Wertschätzung. Doch nun erlebten sie eine Zeit des „Lockdowns“. Bei der Ausgießung des Heiligen Geistes wurde kein Unterschied gemacht, egal ob Mann oder Frau, welches Alter oder welchen Stand man hatte, ALLE wurden vom Heiligen Geist erfüllt. So gingen sie von einer alten Identität in eine neue Identität über. Ein neues Leben, eine neue Mission begannen.

Raquel spannt den Bogen in die Jetztzeit. Derzeit erleben wir einen Lockdown in unserem täglichen Leben, im Gemeindeleben. Wir selbst können entscheiden, was dieser Lockdown mit uns macht. Sind wir bereit für das was kommt (Jesaja 43,18+19)? Gott möchte für unser Leben etwas Neues, nehmen wir es an? Wir gehen als veränderte Frauen aus dieser Zeit hervor, mit einem neuen Herz, einer neuen Identität … . Lassen wir neue Gedanken zu, öffnen wir unser Herz. Gott sagt: Ich mache etwas Neues, gib es mir! Und Jesus verspricht uns: „Ich bin bei euch alle Tage …“ (Matthäus 28,20b)

Raquel Arrais Beitrag ist hier in voller Länge zu sehen und zu hören.

IMG_2817.jpg
IMG_2818.jpg
Fotos: Abteilung Frauen NDV/SDV