Zum Inhalt springen

Frauensabbat am 10.10.2020 in der Gemeinde Lübeck

Als ich zum Frauensabbat-Nachmittag am 10.10.2020 dazu stieß, war Gudrun Gattmann, die Referentin, gerade dabei, im neu renovierten Gesellschaftsraum der Adventgemeinde Lübeck eine Bildpräsentation mit den verschiedensten und schönsten Schmetterlingen zu zeigen, die Gott erschaffen hat.

Ob wir uns auch so schön fühlten? Äußerlich? Charakterlich? Wie zu erwarten gab es natürlich unterschiedliche Selbst- und Fremdwahrnehmungen... 

Der Blick auf die Geschichte des "kleinen, hässlichen Zachäus", der im Betrügen "ganz groß" war, den Jesus trotz aller (empörenden) Makel aber besuchen wollte, half uns, uns selbst auch mehr mit Jesu Augen zu sehen: mit unserem Potential! Und die Veränderung, die mit Zachäus passierte, kam nur durch Jesu Liebe zu ihm und seine Gegenliebe zustande - nicht durch Selbstdisziplin oder Selbstoptimierung.

Wir sind nicht sündlos, nein, aber durch Jesu Tod "vollkommene Gotteskinder". Und vollkommen angenommen.

Im Anschluss gab es - alles im Rahmen des Corona-Hygienekonzeptes - noch eine Auswahl selbstgebackener erlesener Kuchen und Torten, die einem im Munde zerliefen.

Es gab auch noch genug Zeit für Austausch und Gespräche.

Dank an die Organisatorin, Dekorateurin und Bäckerin Petra Lolk, die mit fleißigen Helferinnen den Raum liebevoll für uns vorbereitet hat.

Mein Resümee: Es war ein geistlich mutmachender, leckerer und gesegneter Nachmittag in schönem Ambiente.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Maren Schmidt

IMG-20201011-WA0013.jpg
IMG-20201011-WA0018.jpg
Fotos: WM Hansa