Zum Inhalt springen

Girls4Christ – Mädelstage in Bayern

in Neugablonz

Als kleine Gruppe genossen wir das Beisammensein. Es gab eine Andacht über Esther, die durch ihren tiefen, beständigen Glauben sowie ihrer Stärke und Mut das jüdische Volk vor dem Tod rettete. Wir nähten ohne Nadel und Faden mit Leder einen Geldbeutel oder ein Lederkörbchen und hatten auch noch Zeit für das ein oder andere Spiel. Nur zu gerne hätten wir mehr Zeit zum Quatschen, Spielen, Lachen und auch Singen gehabt, hoffentlich beim nächsten Mal. Das ‚Popcorn-Gebet‘ mit Hilfe von Bibelversen bleibt uns aber auf jeden Fall noch lange in Erinnerung.

in Wiggensbach

In Monikas Hütte konnten wir im Januar ein ganzes Wochenende verbringen. Hier gab es unter anderem einen Esel zum Spazierengehen oder reiten, eine Fotosafari und jede Menge Zeit zum kreativen Kalender basteln. Und wie es sich für ein gelungenes Wochenende gehört, durften italienisches Essen und Wellness nicht fehlen. Dieses Mal lernten wir, unsere Fingernägel dezent aufzuhübschen.

Das Thema Schönheit begleitete uns auch in den Andachten. Und bei all den Aktivitäten ging die schöne Zeit leider leider viel zu schnell vorbei.

g4c_Wiggenbach.jpg
Foto: g4c Bayern